Stöberhundegruppe

Stöberhundegespanne der Stöberhundegruppe KJV-Meißen

Einige passionierte und engagierte Stöberhundeführer des Kreisjagdverband Meißen e.V. haben sich in der Stöberhundgruppe KJV-Meißen zusammengefunden. Die Mitglieder der Stöberhundegruppe wollen Revierinhabern des Altlandkreis Meißen bedarfsgerechte, brauchbare, speziell eingearbeitete und ausgebildete Jagdhunde mit Führern zur Durchführung von Stöber- und Bewegungsjagden, explizit bei der Schwarzwildbejagung, zur Verfügung stellen.

Die Jagdgebrauchshunde arbeiten kurz und rehrein im Gespann in einer sehr ausgeprägten Führer-Hund-Beziehung und gehen dabei ergänzend zur Treiberwehr mit den Hunden durch und beunruhigen die Einstände – die Stöberhunde werden nicht von Stand geschnallt. Ihren regionalen und auch überregionalen Einsatz finden die Stöberhundegespanne bei Drück- und Bewegungsjagden.

Aufgrund der großen Nachfrage sind wir in der Lage, weitere Hundeführer und Hundeführerinnen aufzunehmen. Die Hundeführer nehmen regelmäßig an Schulungen und Weiterbildungen teil. Hier sind insbesondere die Notversorgung der Hunde bei Unfällen sowie das Schießen auf den laufenden Keiler für unsere Mitglieder zu nennen.

Wenn auch Sie Stöberhundegespanne für Ihre Jagd benötigen, so erhalten Sie nähere Informationen über Art und Zahl der verfügbaren Hunde über Rüdemann Andre Schuschies unter der Tel. 0160/ 95119775 (KEINE SMS ODER WHATSAPP) oder E-Mail: stoeberhundegruppe-kjv-meissen@gmx.com (bei der Kontaktaufnahme via E-Mail beginnen Sie bitte im Betreff mit "StHG").

Ho Rüd Ho
Daniel Habich

 

Organisator der Stöberhundegruppe
Andre Schuschies mit DD
"Benny"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Tobias Pilic mit DD & Tiroler Bracke
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Lars Hänsel mit DD
"Janka"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Andreas & Rosa Christl mit Dt. Wachtelhund "Urmel"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Steffen Franz mit DD
"Aiko"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Robert Dachsel mit DK
"Freya"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Tommy Arnold mit DJT "Bolle"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Ronald Richter mit DD "Cira"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Martin Lau mit KlM "Candy"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Nadine Kassner mit Weimaraner "Nando"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO
Danilo Büttner mit Foxterrier "Luna"
in Ausbildung
Rico Voigt mit DD "Prada"
Brauchbar gemäß § 24 Abs. 1 SächsJagdG und
§ 6 SächsJagdVO

Hier einige Impressionen...

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

05.09 | 00:19

Natürlich dürfen sie ihre eigene Stimme haben. Aber die bewirkt leider nicht viel wenn sie zu klein ist.

...
05.09 | 00:17

Herr Härtner, sie haben auf keinen Fall gut überlegt!! Ihr Ego ist das Problem!!!
Schade das untere Jagd darunter leidet!"

...
31.08 | 05:11

Weidmannsheil. Der Kreisjagdverband Meissen entscheidet Objektiv mit seinen MItgliedern u. macht keine Alleingänge... Das ist Verbandsleben ...

...
30.08 | 09:25

Sehr geehrter Herr Geissler, Sie haben Ihre Meinung, wir die unsere. Dabei sollten wir es lassen. Unsere Mitglieder haben gut überlegt und sich entschieden.

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE