Jagdliches Brauchtum

Jagdhornblasen zum Sächsischen Erntedankfest

Anlässlich des Sächsischen Erntedankfestes in Coswig haben drei Jagdhornbläser- gruppen am Stand des KJV Meißen e.V. und auf zwei Freilichtbühnen mit kleinen Programmen zahlreiche Besucher erfreut. Am Samstag, 11.00 Uhr eröffnete die Bockwener Jagdhornbläsergruppe, Erwachsene und vier Kinder, die Aktivitäten am Zelt des KJV Meißen e.V. Auch der sächsische Landwirtschaftsminister, Herr Thomas Schmidt, wurde mit einem zünftigen Jagdkanon herzlich begrüßt. Die Greifvogelschau wurde von den Laußnitzer Jagdhornbläser musikalisch mit ver- schiedenen Jagdsignalen begleitet.

Um 17.00 Uhr hatten die Gellertberger Parforcehornbläser ihren Auftritt im Festzelt auf der Bühne Coswig. Das Programm der Bläser und die Moderation fand großen Anklang bei zahlreichen Zuhörern.

Zum großen Festumzug am Sonntag nahmen auf dem schmucken Kremserwagen die Laußnitzer und die Bockwener Jagdhornbläser Platz. Im Wechsel bliesen die Gruppen Jagdsignale und Märsche und erfreuten damit die zahlreichen Gäste bei- derseits der Straßen.

Um 13.00 Uhr wurde auf der Bühne Sörnewitz zu einem weiteren Programmteil des Erntedankfestes durch die Gellertberger Parforcehornbläser zum Sammeln geblasen und ein 15minutiger Auftritt mit Informationen zur Jagd hatten wieder interessierte Zuhörer. Gleich im Anschluss auf gleicher Bühne konnten die Bockwener Jagdhorn- bläser vor allem mit bekannten Jägerliedern die vielen Gäste erfreuen.

Am Stand des KJV Meißen e.V. konnte man ab Mittag den Klängen der Laußnitzer Bläser lauschen, bevor ab 14.00 Uhr die gleiche Gruppe zur Hundevorführung das Signal „Sammeln“ erklingen ließ. Mit dem „Hunderuf“ und weiteren Signalen wurde die Veranstaltung umrahmt.

An den beiden Tagen  haben alle drei Bläsergruppen mit ihren Auftritten einen we-sentlichen Beitrag für die Akzeptanz der Jagd bei der Bevölkerung geleistet und ihren Teil für eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit  unseres Verbandes beigetragen. Dafür gebührt ihnen ein großer Weidmannsdank.

H.Bieber                                                                                                            

Jagdliches Brauchtum

 

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

05.09 | 00:19

Natürlich dürfen sie ihre eigene Stimme haben. Aber die bewirkt leider nicht viel wenn sie zu klein ist.

...
05.09 | 00:17

Herr Härtner, sie haben auf keinen Fall gut überlegt!! Ihr Ego ist das Problem!!!
Schade das untere Jagd darunter leidet!"

...
31.08 | 05:11

Weidmannsheil. Der Kreisjagdverband Meissen entscheidet Objektiv mit seinen MItgliedern u. macht keine Alleingänge... Das ist Verbandsleben ...

...
30.08 | 09:25

Sehr geehrter Herr Geissler, Sie haben Ihre Meinung, wir die unsere. Dabei sollten wir es lassen. Unsere Mitglieder haben gut überlegt und sich entschieden.

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE